taikodrum

61austbrfrlss500kr5.jpg picture by Mew89
Taiko no Tatsujin DS
Trommelwahnsinn auf dem Nintendo DS
_______________________________________________
 
Nach über einem Dutzend Auftritte auf der PS 2 und der PSP macht Namcos kleine Trommeln Don & Kat nun auf dem DS halt. Ein weiteres gelungenes Musikspiel für Nintendos Handheld?

1196941884638.jpg picture by Mew89
Bereits seit dem Jahr 2000 erfreut sich das Musikspiel „Taiko no Tatsujin“ in Japan großer Beliebtheit. Die DS Version ist hierbei dir erste, die für ein Nintendo System erschien, abseits des „Donkey Konga“ Spinoffs. Während die PS2 Teile mit einem speziellen Trommelcontroler gespielt werden nutzt die DS Version den Touchscreen, auf dem eine Trommel simuliert wird. Dem Spiel liegen sogar 2 spezielle Stylus-Stifte bei, mit denen man das Spiel spielen kann. Das Prinzip von Taiko no Tatsujin ist leicht zu verstehen. Sobald ein roter Kreis die durchsichtige Markierung durchläuft, wird auf die Trommel des Touchscreens getippt. Bei einem blauen Kreis muss man außerhalb der der Trommel den Bildschirm berühren. Natürlich muss dies immer passend zur momentan laufenden Musik sein. Es gibt noch einige weitere Spielelemente, die man beachten muss. Diese werden in einen ausführlichen Tutorial gezeigt. Wer will kann das Game auch einfach mit den Knöpfen spielen, wobei es 3 Steuerungsmöglichkeiten gibt.
 
Taiko no Tatsujin DS verfügt über 30 Songs, von denen einige erst freigespielt werden müssen. Bei der Musikauswahl handelt es sich um einen Mix aus J-Pop, Anime Musik, Game Musik und Klassischer Musik. Für jeden Song gibt es 4 Schwierigkeitsstufen, wobei die letzte erst freigeschaltet werden muss. Während die leichteste Stufe für jeden Spieler zu bewältigen ist, ist die höchste wirklich nur für Leute mit großem Rhythmusgefühl und hoher Fingerfertigkeit zu empfehlen. Für jeden bewältigten Song gibt es eine Krone zu verdienen. Für das Bewältigen eines Songs gibt es eine silberne Krone. Wenn ihr dazu noch eine perfekte Combo habt winkt euch eine Goldene Krone. Je mehr ihr davon sammelt, desto mehr Extras erwarten euch, wie z.B. neue Trommelsounds, Lieder oder Ausrüstungsgegenstände für die Taiko Drum Maskottchen „Don & Kat“. Außerdem gibt es noch einen „Challenge Mode“, bei dem man jeden Tag einen anderen Song überstehen muss. Der Schwierigkeitsgrad steigt dabei jeden Tag. Auch hier sind spezielle Bonis zu verdienen.
taikods.jpg picture by Mew89
 
Einen Mehrspielermodus gibt es auch. Hierbei braucht man nur eine DS Karte, um mit bis zu 4 Spielern gleichzeitig zocken zu können. Hierbei kann entweder um Punkte oder die höchste Combo gespielt werden. Hierbei gibt es auch Items, um die anderen Spieler zu behindern. Diese Funktion lässt sich in den Optionen jedoch ausstellen.
 
Insgesamt ist „Taiko no Tatsujin DS“ ein sehr empfehlenswert, vor allem für Freunde von Musikspielen. Die vielen verschiedenen Songs, massenhaft freispielbare Objekte und der tolle Multiplayer werden euch lange beschäftigen. Eine Veröffentlichung des Spiels außerhalb Japan ist leider nicht geplant, so bleibt leider nur der Import. Taiko no Tatsujin ist auch ohne Japanischkenntnisse leicht zu verstehen und für jedermann zugänglich. Aufgrund des großen Erfolges wurde ein zweites Taiko Drum Spiel für den DS veröffentlicht.
 
Zurück zur Hauptseite



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!